Alles zum Schlagwort ‘Bildungsethik’
11. September 2017

Ethische Kompetenz und die Natur des Selbst

„Ethical Literacy“ – wie treffend im Englischen, wie unübersetzbar ins Deutsche! „Literacy“, das bedeutet, die Grundlagen des Lesens, Schreibens und Rechnens zu beherrschen, „alphabetisiert zu sein“ und von daher fähig, sich im täglichen Leben zurechtzufinden. „Ethical Literacy“ ist also etwas wie „ethische Bildung“ oder auch „ethische Kompetenz“ (sowohl der Prozess als auch das Ergebnis). Insofern macht der Untertitel des Buchs von Nahal Jafroudi (Rethinking the Human Person, Peter Lang 2016) erst einmal neugierig: „Moral Landscape and Ethical Literacy“ – etwa ein Handbuch für die Definition ethischer Kompetenzen, gar eine Anleitung für Schulen oder Lehrer, wie diese erworben werden kann?
… mehr lesen ›

20. Juli 2017

Unser Partner KonTEXT erhält den HanseMerkur Preis für Kinderschutz!

Das KonTEXT Leseprojekt der Hochschule München hat Ende Juni den mit 20.000 Euro dotierten Hauptpreis des „HanseMerkur Preis für Kinderschutz“ erhalten. Straffällig gewordene Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren sollen durch diese Initiative angeregt werden, über sich selbst nachzudenken und Interesse am Lesen zu wecken.
… mehr lesen ›

6. Februar 2015

Mit dem Zertifikat ETHIKUM Zukunft gestalten

Das ETHIKUM Zertifikat für Ethik und Nachhaltigkeit ist eine freiwillige Zusatzqualifikation, die allen Studierenden der Hochschule München kostenlos offensteht. Es wurde im Jahr 2011 in enger Kooperation mit Ethica Rationalis und sneep konzipiert und seither von unserem Verein intensiv begleitet, u.a. in Form von gemeinsamen Veranstaltungen und Projekten.

Im Oktober 2012 startete das ETHIKUM mit einer überragend positiven Resonanz von 35 Studierenden und kurz darauf, im November 2012, erhielt das Programm bereits seine erste Auszeichnung von der UNESCO und darf sich nun als Offizielles Projekt der Dekade der Vereinten Nationen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014 bezeichnen.

ethikumunescoIm ETHIKUM können die Studierenden eine Vielzahl an Fach- und Methodenkompetenzen sowie praxisrelevante Schlüsselkompetenzen erwerben. Diese Kompetenzen sind eine Voraussetzung dafür, dass sie später als Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen verantwortlich handeln, Entscheidungen im Sinne einer Gemeinwohlorientierung treffen und aktiv ihre Lebenswelt im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung (sozial, ökonomisch und ökologisch) mitgestalten können. Aktuell nehmen ca. 100 Studierende am Ausbildungsprogramm teil – einer dieser ETHIKUM Studenten wurde kürzlich nach seinen Erfahrungen befragt und wir drucken im Folgenden das Interview mit Oliver Ullrich ab, das in der Dezemberausgabe der Hochschulzeitung semester@hm erschienen ist. Hier erfahren Sie mehr über das ETHIKUM.


… mehr lesen ›

8. Januar 2015

ETHIKUM Podcast mit Herrn Dr. jur. Andreas Bösl, Gründer der Akademie für Führung-Ethik-Nachhaltigkeit

ethica-rationalis-kein-vorschaubild
25. Dezember 2013

Ethica Impuls Award 2013: „Man merkt, dass man etwas bewirkt“

Hier finden Sie den [Link] zum Inhalt des Events.

10. Dezember 2013

„Man merkt, dass man etwas bewirkt“

Bei einer feierlichen Preisverleihung wurde der Ethica Impuls Award 2013 an den Unternehmer Joseph Wilhelm und das studentische Leseprojekt „KonText“ verliehen 

Ein Friedenszeichen neben dem Nummernschild und ein psychedelisches Regenbogenmuster auf der Fahrertür – in einem kunterbunt bemalten VW-Bus fuhr Joseph Wilhelm vor fast 40 Jahren zu den Bauern in seiner Region. Damals wollte er sie davon überzeugen, für sein neu gegründetes Unternehmen, die Rapunzel Naturkost GmbH, Bio-Gemüse anzubauen.
… mehr lesen ›