Die fünf Sprachen der Liebe. Wie Kommunikation in der Ehe gelingt  von Gary D. Chapman

Haben Sie das schon mal erlebt: Sie haben sich richtig viel Mühe gegeben, um einer nahestehenden Person etwas Gutes zu tun und denken, Sie hätten wirklich Ihr Bestes gegeben, aber der andere honoriert das überhaupt nicht?

In seinem Buch “Die fünf Sprachen der Liebe” geht der Autor Dr. Gary Chapman, international anerkannter Paartherapeut, dieser Frage auf die Spur. Das Buch handelt von den unterschiedlichen Arten und Weisen, wie wir unsere Liebe und Zuneigung anderen gegenüber zum Ausdruck bringen und wie wir selbst Liebe empfinden. Meist haben wir eine unbewusste Erwartungshaltung, wie andere uns ihre Zuneigung entgegenzubringen haben. Das Problem dabei: Wir sprechen möglicherweise nicht dieselbe „Sprache der Liebe“ – so kommt es zu Missverständnissen und Fehlinterpretationen, die zu Problemen und Krisen, im schlimmsten Fall sogar bis hin zur völligen Entfremdung führen können.

Aus seiner jahrelangen Praxis der Partnerberatung hat der Autor erkannt, dass es unzählige Möglichkeiten gibt, dem Partner (oder auch den Kindern) das Gefühl zu geben, geliebt und angenommen zu sein. Dr. Chapman hat diese in fünf ‚Sprachen der Liebe‘ (die natürlich auch in Mischformen oder, wie er es nennt, Dialekten vorkommen) gruppiert:

  1. Lob und Anerkennung
  2. Zweisamkeit, Zeit nur für Dich
  3. Geschenke, die von Herzen kommen
  4. Helfen, Hilfsbereitschaft
  5. Berührungen, Zärtlichkeit

Der Autor beschreibt ausführlich diese fünf Sprachen der Liebe mit anonymisierten, aber wirklichen Beispielen, die sehr lebensnah und anschaulich sind. Der Leser wird dabei unterstützt, seine eigene ‚Muttersprache‘ zu erkennen und dazu ermuntert, auch die anderen Sprachen zu erkennen oder vielleicht sogar zu erlernen.

Es erfordert Aufwand, Geduld, Energie und den Willen, sich in die emotionale Welt des Anderen hineinzuversetzen. Aber würde es unser Leben nicht deutlich angenehmer machen, wenn wir in all unseren Beziehungen (Lebenspartner, Kinder, Kollegen, Vorgesetzte, Geschäftspartner, etc.) unsere Anerkennung oder unser Wohlwollen so ausdrücken könnten, dass die Botschaft auch wirklich ankommt? Wie viel Ärger, Frustration und im wahrsten Sinne ‚vergebene Liebesmüh‘ könnten wir uns ersparen!

 

Mit mehr als 4 Millionen verkauften Exemplaren sind die fünf Sprachen der Liebe ein echter Bestseller. Das Buch wurde inzwischen in mehr als 35 Sprachen übersetzt und hat vielen Menschen dabei geholfen, ihren ‚Liebestank wieder aufzufüllen‘, wie der Autor es formuliert. Wenn wir unsere eigene Sprache der Liebe entdecken, mehrt das sowohl unsere Selbsterkenntnis als auch unsere Menschenkenntnis im Allgemeinen. Sich die Mühe zu machen, die Sprache der Liebe des Anderen zu erlernen und zu ’sprechen‘ ist eine der schönsten Formen der Empathie.

Autor: Das Redaktionsteam

 

ISBN-10: 3861221268

ISBN-13: 9783861221265

Bildnachweis: Verlag der Francke-Buchhandlung GmbH


Dieser Artikel ist verschlagwortet mit: , ,