28. Januar 2013

Vom Wald und den Bäumen in der heutigen Leistungsgesellschaft – oder wie beuge ich dem „Burn-out“ vor?

Die bekannte Redewendung „den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen“ will im Arbeitskontext sagen, dass man nur noch eine unüberschaubare Vielzahl von „To Do‘s“ sieht, aber den Überblick über das Ganze, insbesondere die eigentlichen Prioritäten verloren hat. Das ist es unter anderem, was dazu führen kann, dass man schlicht „ausbrennt“. Wie lässt sich aber nun mit der Masse der Bäume umgehen und der Wald so lichten, ohne einen Burn-out zu riskieren?
… mehr lesen ›

27. November 2012

Die Goldene Regel aus dem Blickwinkel der Philosophie: Zu Schopenhauers Mitleidsethik

Die Aufgabe der Philosophie ist nichts Geringeres als die Welt zu erklären. Dass dies eine bis dato unvollendete Herkulesaufgabe gewesen ist – und sich mit ziemlicher Sicherheit daran auch in Zukunft nichts ändern wird – scheint die vielen Denker und Philosophen bis heute jedenfalls nicht davon abzuhalten, sich mit den Grundfragen der Menschheit zu beschäftigen. „Daß ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält (…)“ (1) scheint das erklärte Ziel der „traurigen Wissenschaft“ zu sein.
… mehr lesen ›

3. Oktober 2012

Ethik Podcasts: Positionen zu Ethik und Nachhaltigkeit, u.a. mit Dr. Pascal Berberat, Claus Hipp, Casper von Hauenschild und Carsten Schmitz

Dr. Pascal Berberat (TU München), mit Fragen u.a. wie: „Woran kann sich ein Mediziner in schwierigen Fällen orientieren?“

Video ansehen

 

Carsten Schmitz (GLS Bank), mit Fragen u.a. wie: „Was verstehen Sie bei der GLS Bank unter Nachhaltigkeit?“

Video ansehen

 

 Claus Hipp (Unternehmer), mit Fragen u.a. wie: „Welchen Beitrag leistet Ihr Unternehmen für die Gesellschaft als Ganzes?“

Video ansehen

 

Casper von Hauenschild (Transparency International), mit Fragen u.a. wie: „Wie kam es zu Ihrem intensiven Engagement gegen Korruption?“

Video ansehen
11. September 2012

Von ethischen Werten zu ethischem Handeln (Teil 1): Der Prozess der Gedankenschulung

Für die meisten von uns sind ethische Werte etwas Selbstverständliches: Jeder würde zustimmen, dass es positiv ist, für den Einzelnen wie für die Gesellschaft als Ganzes, wenn man sich rücksichtsvoll und tolerant verhält, wenn man ausgleichend und vermittelnd wirkt, wenn man echtes Interesse am Gegenüber zeigt und sich um die sorgt, die einem nahestehen oder die bedürftig sind.
… mehr lesen ›

15. Juni 2012

Agenda Mensch. Warum wir einen neuen Generationenvertrag brauchen

Agenda Mensch. Warum wir einen neuen Generationenvertrag brauchen von Claus Hipp

„Mir geht es darum, die Dinge auszusprechen, die uns alle betreffen“, so formuliert Hipp die Idee hinter seinem Buch und beginnt sogleich mit der herausfordernden These:

„Der viel beschworene Generationenvertrag gilt nicht mehr!

Anhand gut recherchierter Beispiele schildert er den aktuellen besorgniserregenden Zustand der sozialen Marktwirtschaft,  auf dessen Basis letztendlich der Generationenvertrag begründet sei.
… mehr lesen ›

19. März 2012

Die fünf Sprachen der Liebe. Wie Kommunikation in der Ehe gelingt

Die fünf Sprachen der Liebe. Wie Kommunikation in der Ehe gelingt  von Gary D. Chapman

Haben Sie das schon mal erlebt: Sie haben sich richtig viel Mühe gegeben, um einer nahestehenden Person etwas Gutes zu tun und denken, Sie hätten wirklich Ihr Bestes gegeben, aber der andere honoriert das überhaupt nicht?
… mehr lesen ›