23. Mai 2016

Philosophie der Führung von Dieter Frey und Lisa Schmalzried

Dieter Frey ist ein bekannter Sozialpsychologe, der seit vielen Jahren neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer als Berater in der Wirtschaft tätig ist. Daher auch sein Interesse für das Thema „ethikorientierte Führung“, die im Zentrum des Buches steht. Die Tätigkeiten einer Führungskraft sind dem Autorenteam zufolge von Werten geprägt, wie Achtung der Menschenwürde, Ermöglichung von Mündigkeit, Schutz der Gleichheit usw. An dieser Stelle wird klar, warum Dieter Frey dieses Buch mit der Philosophin Lisa Schmalzried gemeinsam verfasst hat: Weil, so die Argumentation, die Beschäftigung mit diesen Werten zwingend die Beschäftigung mit den philosophischen Wurzeln dieser Begrifflichkeiten nach sich zieht.
… mehr lesen ›

6. Februar 2015

Mit dem Zertifikat ETHIKUM Zukunft gestalten

Das ETHIKUM Zertifikat für Ethik und Nachhaltigkeit ist eine freiwillige Zusatzqualifikation, die allen Studierenden der Hochschule München kostenlos offensteht. Es wurde im Jahr 2011 in enger Kooperation mit Ethica Rationalis und sneep konzipiert und seither von unserem Verein intensiv begleitet, u.a. in Form von gemeinsamen Veranstaltungen und Projekten.

Im Oktober 2012 startete das ETHIKUM mit einer überragend positiven Resonanz von 35 Studierenden und kurz darauf, im November 2012, erhielt das Programm bereits seine erste Auszeichnung von der UNESCO und darf sich nun als Offizielles Projekt der Dekade der Vereinten Nationen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014 bezeichnen.

ethikumunescoIm ETHIKUM können die Studierenden eine Vielzahl an Fach- und Methodenkompetenzen sowie praxisrelevante Schlüsselkompetenzen erwerben. Diese Kompetenzen sind eine Voraussetzung dafür, dass sie später als Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen verantwortlich handeln, Entscheidungen im Sinne einer Gemeinwohlorientierung treffen und aktiv ihre Lebenswelt im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung (sozial, ökonomisch und ökologisch) mitgestalten können. Aktuell nehmen ca. 100 Studierende am Ausbildungsprogramm teil – einer dieser ETHIKUM Studenten wurde kürzlich nach seinen Erfahrungen befragt und wir drucken im Folgenden das Interview mit Oliver Ullrich ab, das in der Dezemberausgabe der Hochschulzeitung semester@hm erschienen ist. Hier erfahren Sie mehr über das ETHIKUM.


… mehr lesen ›

8. Januar 2015

ETHIKUM Podcast mit Herrn Dr. jur. Andreas Bösl, Gründer der Akademie für Führung-Ethik-Nachhaltigkeit

24. Oktober 2014

ETHIKUM Podcast mit Herrn Bernhard Simon, CEO der Firma Dachser

 Podcast Teil 1

Podcast Teil 2

9. Juni 2014

Wie bleibe ich am Ball? Über die Kunst, sich zu motivieren

Ein Freund hat mir erzählt, dass er jemanden, der ihn sehr gut kennt, gefragt hat: „Ich habe einen schwachen Willen, was kann ich tun, um mehr Willenskraft zu entwickeln?“ Die erstaunliche Antwort: „Schau erst mal, ob es nicht Bereiche gibt, in denen Du sehr wohl willensstark bist.“ Der Freund hat sich daraufhin selbst beobachtet und festgestellt, dass er in vielen Bereichen seines Lebens Erfolg hat – und dass dies auch seiner Fähigkeit geschuldet ist, Ziele mit Ausdauer zu verfolgen. 
… mehr lesen ›

3. März 2014

Von ethischen Werten zum ethischen Handeln (Teil 2): Die Methode der Autosuggestion

Vor einiger Zeit haben wir auf dieser Webseite erörtert, wie man seine Gedanken schulen kann: Von ethischen Werten zu ethischem Handeln (Teil 1): Der Prozess der Gedankenschulung. An dieser Stelle soll nun ein zentraler Aspekt der Gedankenschulung vertieft werden, das ist die Fähigkeit zur Selbstbeeinflussung oder Autosuggestion. Die Methode der Autosuggestion wurde von einem französischen Apotheker namens Émile Coué im 19. Jahrhundert entwickelt, als dieser beobachtete, dass die Medikamente, die er seinen Kunden gab, eine höhere Wirkung hatten, wenn er sie mit entsprechend positiven, ermunternden Worten überreichte (1).
… mehr lesen ›