16. Februar 2016

Rückschau zum ETHIKUM Praxiskurs ‚Praktische Ethik im alltäglichen Handeln‘ vom 5. Februar 2016

Im Rahmen des ETHIKUM wurde am 5. Februar 2016 in Kooperation mit Ethica Rationalis ein Workshop zur praktischen Ethik angeboten. Das Leitthema hieß: ‚Praktische Ethik im alltäglichen Handeln‘, wobei der erste Teil sich ganz allgemein auf den persönlichen Umgang mit anderen Menschen bezog, der zweite eine Arbeitssituation im Bankenkontext beleuchtete.

In Anklang an eine Artikelserie auf dieser Homepage (Von ethischen Werten zum ethischen Handeln) diskutierten die Teilnehmer zunächst, wie man Charaktereigenschaften in sich selbst identifizieren und ändern kann. Konkret wurde dies am Beispiel einer Person besprochen, die dazu neigt, sich leicht über andere zu ärgern, und die nun versucht, schrittweise mit diesem Ärger besser zurechtzukommen bzw. mehr Gelassenheit zu entwickeln. Einige Anregungen aus dem Teilnehmerkreis lauteten beispielsweise, seine Erwartungen an andere Menschen zu reduzieren oder sich bewusst auf positive Aspekte eines an sich ärgerlichen Ereignisses zu konzentrieren.
… mehr lesen ›

14. Dezember 2015

Rückschau zur Veranstaltung „PhiloBrunch – Forum für Fragen zur praktischen Ethik“ vom 21. November 2015

Bereits zum vierten Mal stand Interessierten die Teilnahme am PhiloBrunch in der gemütlichen Clubatmosphäre des Internationalen Begegnungszentrums der Wissenschaft (IBZ) in München offen.

Mit diesem Format bietet Ethica Rationalis ein Forum für den Gedankenaustausch zwischen Gleichgesinnten – in kleinen Gruppen werden bei einem ausgedehnten Frühstück Fragen zur praktischen Ethik diskutiert.

 

Erkenne dich selbst!

Der Fokus dieser Veranstaltung lag auf der Selbsterkenntnis, wie die Referentin, Frau Dr. Angela Poech, Professorin an der Hochschule München und Gründungsmitglied von Ethica Rationalis, erklärte. Selbsterkenntnis ist ein Begriff, der aus verschiedenen Disziplinrichtungen betrachtet werden kann – der Philosophie, der Psychologie und der Mystik. Ein Denker, der all diese Blickrichtungen in seinen Lehren vereint, ist Ostad Elahi (1895-1974).
… mehr lesen ›

10. August 2015

Rückschau zur Veranstaltung „PhiloBrunch – Forum für Fragen zur praktischen Ethik“ am 25. Juli 2015 mit David Offenwanger

Bereits zum zweiten Mal hatten Ethica Rationalis und Frau Prof. Angela Poech, Professorin für Entrepreneurship an der Hochschule München und Beauftragte für das Zertifikat ETHIKUM, zum PhiloBrunch in der gemütlichen Clubatmosphäre des Internationalen Begegnungszentrums der Wissenschaft (IBZ) in München eingeladen. Mit dem PhiloBrunch möchte Ethica Rationalis ein neues Forum für den Gedankenaustausch zwischen Gleichgesinnten bieten, in welchem in kleinen Gruppen bei einem ausgedehnten Frühstück Fragen zur praktischen Ethik diskutiert werden. Als Referent war dieses Mal David Offenwanger eingeladen.

Herr Offenwanger verfügt über einen philosophischen und juristischen Ausbildungshintergrund und ist neben seiner Tätigkeit im Wissenschafts- und Kompetenzzentrum der Stiftung ‚Leben pur‘ Mitbegründer von ‚Arrival Aid‘. Außerdem war er viele Jahre im Vorstand von sneep e.V., einem wichtigen Kooperationspartner von Ethica Rationalis und dem ETHIKUM.
… mehr lesen ›

4. Mai 2015

Rückschau zur 12. Ringvorlesung „Gesellschaftliche Innovationen – Unternehmerisch Inklusion organisieren“ am 14.04.2015 mit Paul Cvilak und Thomas Heymel

Bereits zum zwölften Mal organisierte das Gespann aus Strascheg Center for Entrepreneurship der Hochschule München, Studiengang Management Sozialer Innovationen der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften, BMW Stiftung Herbert Quandt und Social Entrepreneurship Akademie die Ringvorlesung Gesellschaftliche Innovationen.

Ziel der Ringveranstaltung ist es, gesellschaftliche Innovationen zu verstehen, Handlungsbedarf zu erkennen und Einblick in die Vielfalt an Möglichkeiten und Optionen zu erhalten.
… mehr lesen ›

6. Februar 2015

Mit dem Zertifikat ETHIKUM Zukunft gestalten

Das ETHIKUM Zertifikat für Ethik und Nachhaltigkeit ist eine freiwillige Zusatzqualifikation, die allen Studierenden der Hochschule München kostenlos offensteht. Es wurde im Jahr 2011 in enger Kooperation mit Ethica Rationalis und sneep konzipiert und seither von unserem Verein intensiv begleitet, u.a. in Form von gemeinsamen Veranstaltungen und Projekten.

Im Oktober 2012 startete das ETHIKUM mit einer überragend positiven Resonanz von 35 Studierenden und kurz darauf, im November 2012, erhielt das Programm bereits seine erste Auszeichnung von der UNESCO und darf sich nun als Offizielles Projekt der Dekade der Vereinten Nationen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014 bezeichnen.

ethikumunescoIm ETHIKUM können die Studierenden eine Vielzahl an Fach- und Methodenkompetenzen sowie praxisrelevante Schlüsselkompetenzen erwerben. Diese Kompetenzen sind eine Voraussetzung dafür, dass sie später als Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen verantwortlich handeln, Entscheidungen im Sinne einer Gemeinwohlorientierung treffen und aktiv ihre Lebenswelt im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung (sozial, ökonomisch und ökologisch) mitgestalten können. Aktuell nehmen ca. 100 Studierende am Ausbildungsprogramm teil – einer dieser ETHIKUM Studenten wurde kürzlich nach seinen Erfahrungen befragt und wir drucken im Folgenden das Interview mit Oliver Ullrich ab, das in der Dezemberausgabe der Hochschulzeitung semester@hm erschienen ist. Hier erfahren Sie mehr über das ETHIKUM.


… mehr lesen ›

8. Januar 2015

ETHIKUM Podcast mit Herrn Dr. jur. Andreas Bösl, Gründer der Akademie für Führung-Ethik-Nachhaltigkeit