Wer in dieser Gesellschaft lebt, liebt und arbeitet, der steht früher oder später vor einem ethischen Problem. Sei es, weil er beobachtet, wie andere sich unrechtmäßig verhalten, sei es, weil er Opfer von ungerechtem Verhalten anderer wird, sei es, weil er seine Mitmenschen vor Angriffen anderer verteidigen oder schützen möchte. Diese Konfrontationen lassen sich auf eine einfache Formel bringen: Es geht um Rechte und Pflichten. Also um Fragen wie: Welche Rechte habe ich und wie kann ich diese durchsetzen? Welche Pflichten habe ich und wie setze ich diese in meinem Alltag um? Was geschieht, wenn Rechte verletzt werden oder Pflichten nicht eingehalten werden?

In den vielen Begegnungen mit Menschen, die sich in ihrem Verhalten von ethischen Werten leiten lassen, sind wir wiederholt auf diese Problematik gestoßen. Wenn wir nachfragten bei unseren Referenten, bei unseren Gästen oder Workshop-Teilnehmern, dann haben wir Einblicke in Situationen bekommen, die von den Betroffenen als „Dilemma“ oder „Zwickmühle“ erlebt wurden. Das hat uns aufhorchen lassen und so entwickelten wir die Idee, Fallstudien zur praktischen Ethik zu sammeln. Diese Fallstudien haben wir entweder in Büchern oder Artikeln gefunden oder sie wurden uns von den Betroffenen selbst berichtet. In jedem Falle gilt, dass diese Situationen, ob nun ein realer Hintergrund vorliegt oder nicht, als Gedankenspiele gesehen werden sollten. Als eine Möglichkeit, sich hineinzuversetzen in die beteiligten Personen und zu überlegen: Wie würde ich mich verhalten?

Ihre Meinung interessiert uns! Wir haben die Fallstudien im Rahmen von Veranstaltungen, wie zum Beispiel unserem regelmäßig stattfindenden PhiloBrunch, diskutiert. Nun möchten wir von Ihnen wissen, was Sie davon halten. Dazu haben wir ein Umfragetool aufgesetzt, das Ihnen ermöglicht, aus den vorgegebenen Antwortoptionen diejenigen auszuwählen, die Sie für richtig oder angemessen halten. Wir werten die Ergebnisse der Umfrage zu jeder Fallstudie aus und veröffentlichen in der Folge einen Bericht darüber auf unserer Webseite.

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme!

Starten Sie gleich durch und geben Sie Ihr Votum zu unserer ersten Fallstudie ab: „Reisekosten: Ein ethisches Dilemma – was denken Sie?“

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

Das Redaktionsteam


Dieser Artikel ist verschlagwortet mit: ,

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen